Ernst-August von der Decken

persönliche Daten

Jahrgang 1956, verheiratet, drei Kinder

 

Wohnhaft: 

in Otterndorf

 

 

Beruf:  

Inhaber einer PR- und Werbefirma sowie einer Reinigungsfirma

 

parteilos


Bisherige Ratstätigkeit

 

2011-2016   Stadtrat Otterndorf

                      Ausschuss für Wirtschaft und Tourismus

                      Rückbauausschuss

                      Mitglied im Aufsichtsrat der OMG GmbH

 

Vorsitzender der Otterndorf Werbegemeinschaft  OWG e.V.

Mitglied des Beirates der Stadt Otterndorf

 

Durch meine selbstständige Arbeit im Marketingbereich, aber auch in der Gebäudereinigung ist mir wirtschaftliches Denken und Handeln vertraut.

 

Als Zugezogener (2004) habe ich Otterndorf als liebenswerte, offene, tolerante Stadt mit Herz kennen und lieben gelernt. Ich fühle mich hier rundum wohl. Otterndorf bietet seinen Bewohnern, gemessen an der Größe der Stadt,  wirklich außergewöhnlich viel. Dies gilt es zu erhalten und  für die Zukunft  weiter zu entwickeln. Voraussetzung dafür ist ein vielfältiger Einzelhandel, ein leistungsfähiges Gewerbe und eine Vielzahl gesunder Handwerksbetriebe. Dafür müssen zukunftsfähige Strukturen geschaffen werden und solide Rahmenbedingungen gelten. Das ist wichtig für die bestehenden Unternehmen,  aber auch eine Voraussetzung um neue Betriebe anzusiedeln und so weitere Arbeitsplätze in der Region zu schaffen.

Genau darin sehe ich meine politische Aufgabe, nämlich mitzuarbeiten und mich gestalterisch und kreativ einzubringen, aber auch als kritisch Denkender Bestehendes zu hinterfragen.

Ich bin als politischer Quereinsteiger ein unabhängiger Geist und denke nicht parteibezogen.

Als Vater von drei  heranwachsenden Schülern bin ich natürlich auch in vielen anderen Fragen des täglichen Lebens gefordert und engagiert.

In der Fusion und damit Erweiterung unsere Samtgemeinde liegt eine große Chance, gerade auch für Otterndorf als Hauptverwaltungsstandort. Es entstehen neue Arbeitsplätzen in der Verwaltung, die Stadt wird zunehmend attraktiv für Neubewohner und Gewerbetreibende.

Auch in der nicht nur einfachen Integration von Flüchtlingen in unsere Kommunen liegt ein großes weiteres sehr spannendes und vielschichtiges Aufgabengebiet, das uns alle fordert.

 

Ich bin ein sozial denkender und handelnder Mensch und übernehme gerne Verantwortung. Ich  stehe Ihnen als  aufmerksamer Zuhörer und Ansprechpartner zur Verfügung und versuche da zu helfen, wo es mir möglich ist. Dies gilt für jeden,  unabhängig von Parteibuch und politischer Ausrichtung.